Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Diebe plündern Lastwagen während Fahrer schläft/ Polizei stört kriminelle Verladeaktion/ sechs Personen flüchten/ Hinweise erbeten

Groß-Gerau: (ots) - Eine Streife der Groß-Gerauer Polizei machte einer dreisten Diebesbande in der Nacht zum Mittwoch (20.3.) gegen 1.45 Uhr im Helvetiapark einen Strich durch die Rechnung. Die vermutlich sechsköpfige Gruppe war auf einem Parkplatz in der Nähe eines Schnellrestaurants gerade im Begriff, teure Kosmetikartikel aus einem Lastwagen zu stehlen. Als die Streife um die Ecke bog, ergriff die Bande Hals über Kopf die Flucht in die Dunkelheit. Die weitere Fahndung, bei der auch ein Polizeihund eingesetzt wurde, blieb ohne Erfolg. Die Gauner hatten neben dem Stehlgut auch ihren Transporter zurücklassen müssen. Auf der Ladefläche des mit einem polnischen Kennzeichen ausgestatten Fahrzeugs stießen die Beamten auf etwa 100 bereits umgeladene Kartons mit Kosmetikartikel im Wert von geschätzten 2000 Euro. Ein Vielfaches der Ware war noch auf dem anderen Lastwagen, dessen Fahrer von dem Trubel erst einmal nichts mitbekommen hatte: Während die Diebe die Plane seines Lkws aufgeschnitten hatten und sich an der Ladung bedienten, schlief er im Führerhaus. Die Ermittlungen nach den Kriminellen dauern an. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Dezentrale Ermittlungsgruppe der Polizei in Groß-Gerau unter der Rufnummer 06152/ 175-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: