Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Auto- und Motorrollerfahrer unter Drogeneinfluss

Darmstadt (ots) - In der Hügelstraße haben Beamte der Polizeistation Pfungstadt am Montagnachmittag (18.3.2013) einen 45-jährigen Motorrollerfahrer gestoppt. Aufgrund äußerlicher Auffälligkeiten und seiner Angaben, regelmäßig illegale Drogen zu konsumieren, führten die Beamten einen Drogentest durch. Dieser ergab Hinweise, dass der 45-Jährige THC und Opiate zu sich genommen hat. Er durfte nicht mehr weiterfahren, musste zur Blutentnahme und wurde angezeigt. Ihm droht der Entzug der Fahrerlaubnis. Auch ein 23-jähriger Autofahrer muss um seinen Führerschein bangen. Beamte des 1. Reviers hatten ihn in der Nacht zum Dienstag (19.3.2013) im City-Tunnel kontrolliert. Der junge Mann räumte ein, in der letzten Woche zwei Mal Marihuana konsumiert zu haben. Dies bestätigte auch ein Drogentest. Zudem wurden bei ihm rund drei Gramm Marihuana und ein Teleskopschlagstock sichergestellt. Auch er musste die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten und wurde angezeigt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: