Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raubüberfall auf Tankstelle
ungewöhnliche Begründung für die Tat
untypischer Täter

Bensheim (ots) - "Meine Frau ist krebskrank - ich brauche Geld um die Arztrechnungen zu bezahlen" ... mit diesen Worten forderte der Täter Bargeld von der 53 Jahre alten Angestellten der Tankstelle. Gegen 22.05 Uhr (14.03.2013) trat der Täter an den Schalter der kurz zuvor geschlossenen Tankstelle in der Darmstädter Straße in Bensheim-Auerbach. Er gab vor, noch Zigaretten kaufen zu wollen, woraufhin die Angestellte ihm die Eingangstür öffnete. Im Verkaufsraum drohte er dann mit einer Pistole und forderte Bargeld. Der Täter erbeute so mehrere hundert Euro, die er in einer mitgeführten, cremefarbenen Stofftüte packte und flüchtete zu Fuß. Die Angestellte blieb unverletzt. Eine sofort eingeleitete Fahnung verlief bislang ohne Erfolg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Deutscher, zw. 55 und 60 Jahre alt, ca. 172 cm groß, kräftige Statur. Er trug eine dicke graue Winterjacke, blaue Jeans und Handschuhe. Er trug eine Motorrad-Unterziehhaube mit Sehschlitzen.

Die Kriminalpolizei in Heppenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter 06252/706-0

Michael Gorsboth, PHK und PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: