Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau/ Dornheim: Passant wurde Geldbörse geraubt/ Kripo sucht Zeugen

Groß-Gerau/ Dornheim: (ots) - Ein bislang noch unbekannter Mann hat am Mittwochabend (13.3.) einen Passant in der Georgstraße mit einem Messer bedroht und ihm die Geldbörse abgenommen. Der 54 Jahre alte Fußgänger war von der Rheinstraße aus in Richtung Friedrich-Ebert-Straße unterwegs, als sich der Kriminelle von hinten näherte. Er bedrohte den Spaziergänger mit einem Messer und forderte Geld. Er flüchtete mit der Geldbörse seines Opfers in Richtung Ortsmitte. Mit der Börse erbeutete der Mann etwa 70 Euro Bargeld. Der Unbekannte ist zwischen 20 und 25 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und auffällig dünn. Er trug eine Regenjacke mit Kapuze, die er sich über den Kopf und ins Gesicht gezogen hatte. Der Mann war komplett schwarz gekleidet und hatte einen kleinen Rucksack bei sich. Er spricht Deutsch mit lokalem Dialekt. Die Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Die Kripo Rüsselsheim sucht Zeugen der Tat und bittet zudem unter der Rufnummer 06142/ 696-0 um Hinweise zu dem Straßenräuber.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: