Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Schneller Fahndungserfolg nach versuchtem Taschendiebstahl
Drei Tatverdächtige festgenommen

Darmstadt (ots) - Einen schnellen Fahndungserfolg konnten Zivilfahnder des 1. Polizeireviers am Mittwochnachmittag (06.03.2013) verzeichnen. Nur kurze Zeit nachdem den Beamten ein versuchter Taschendiebstahl in einem Drogeriemarkt in der Wilhelminenstraße gemeldet wurde, klickten bei drei Tatverdächtigen die Handschellen. Die Zivilfahnder konnten die Männer im Alter von 32, 38 und 43 Jahren in der Adelungstraße antreffen und festnehmen.

Die drei Tatverdächtigen hatten versucht, einer 91-jährigen Frau in dem Drogeriemarkt die Geldbörse aus ihrem Trolley zu stehlen. Hierzu schlitzten sie in einem unbemerkten Moment den Trolley an zwei Seiten auf und wollten die Geldbörse herausziehen. Das Vorhaben scheiterte aber, da die Frau ihre Geldbörse in dem Trolley mit einem Karabiner gesichert hatte. Eine Kundin machte die 91-Jährige darauf aufmerksam, dass ihr Trolley aufgeschlitzt wurde. Sofort wurde die Polizei verständigt. Die drei Männer wurden den Ermittlern des Kommissariates 24 der Kriminalpolizei überstellt. Ob die Drei für weitere Diebstähle in Betracht kommen, wird derzeit geprüft. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: