Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim: Wenig Beute, aber erheblicher Schaden bei Einbrüchen in die Biedensandbäder und eine Fitnesshalle
Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Lampertheim (ots) - In der Nacht zum Montag (4.3.2013) haben bislang noch unbekannte Täter erheblichen Schaden bei zwei Einbrüchen in die Biedensandbäder in der Rheinstraße und eine Fitnesshalle in der Gaußstraße angerichtet. Unter anderem wurden Türen und Fenster beschädigt. In beiden Fällen hatten es die Einbrecher auf Bargeld in Tresoren abgesehen, wobei sie im Schwimmbad aufgrund der Stabilität des Tresors ihr Vorhaben trotz größeren Aufwands nicht in die Tat umsetzen konnten. In der Fitnesshalle gelangten sie an zwei Möbeltresore, die sie gewaltsam öffneten. Letztlich erlangten sie mehrere hundert Euro Bargeld. Einen Tatzusammenhang schließt die Kriminalpolizei derzeit nicht aus. Auch gehen die Beamten von mehreren Tätern aus, insbesondere bei dem Einbruch im Schwimmbad, bei dem der massive Tresor letztlich umgeworfen wurde. Wer im Zusammenhang mit den Einbrüchen verdächtige Beobachtungen machen konnte, eventuell wem zum Beispiel im Umfeld der Tatorte mehrere Personen oder auch Fahrzeuge aufgefallen sind, wird gebeten, mit den Ermittlern des Kommissariats 21/22 unter der Telefonnummer 06252/706 0 Kontakt aufzunehmen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: