Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Masche mit Enkeltrick zieht nicht/ vier Versuche von Betrügereien scheitern

Mörfelden-Walldorf: (ots) - Vier in Mörfelden-Walldorf wohnende Frauen haben auf Anrufe von Trickbetrügern richtig reagiert und sich nicht übers Ohr hauen lassen. Im Laufe des Freitagvormittag (1.3.) klingelte bei den Frauen im Alter zwischen 58 und 82 Jahren das Telefon. Es meldeten sich am anderen Ende der Leitung zwei Frauen und ein Mann, die sich als Enkelinnen oder als Enkel ausgaben. Unter dem Vorwand einer Notlage, baten sie um Geld im fünfstelligen Bereich. Dank der Aufmerksamkeit der Damen, ohne Erfolg. Sie erkannten den Schwindel sofort und legten auf. Bei einem vierten Anruf am Nachmittag gab sich eine unbekannte Frau als Staatsanwältin aus und drohte mit Ermittlungen. Die Angerufene ließ sich jedoch nicht einschüchtern und legte auf. Immer wieder versuchen solche Betrüger, meist ältere Menschen um ihr Erspartes zu bringen. Deshalb rät die Polizei: Melden Sie derartige Anrufe sofort Ihrer Polizei. Lassen Sie sich am Telefon auf keine Geldgeschäfte ein. Lassen Sie Fremde nicht ins Haus.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: