Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Rauschgiftfunde
Kokain im Socken, Marihuana in der Hosentasche

Darmstadt (ots) - Bei einer Kontrolle in der Friedrichstraße haben Zivilfahnder der Darmstädter Polizei am Mittwochabend (27.2.2013) geringe Mengen Marihuana und Kokain sichergestellt. Bei einem 25-jährigen Mann wurden eine Plombe Kokain in der Jackentasche und eine bereits leere Plombe in einem Socken gefunden. Ein weiterer 25-Jähriger hatte geringe Mengen Marihuana in der Hosentasche einstecken. Gegen beide Beschuldigte wurde Strafanzeige erstattet. Bereits am Nachmittag hatten Zivilfahnder am Friedensplatz bei einem 23-jährigen und mehrfach polizeibekannten Mann drei Tütchen Marihuana sichergestellt. Er war den Beamten aufgefallen, als er gerade einen Joint rauchte. Auch er wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: