Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Brand in einer Werkstatt ausgebrochen

Darmstadt (ots) - Dienstag, 26.02.2013 gegen 21:30h, bemerkten Zeugen Brandgeruch aus einem Gebäudekomplex in der Landwehrstraße in Darmstadt. Die beiden Zeugen, einer davon Mitarbeiter der betroffenen Firma, der andere ein Anwohner, versuchten noch mit Feuerlöschern den Brand unter Kontrolle zu bringen, was jedoch nicht gelang. Die alarmierte Feuerwehr übernahm dann die Brandbekämpfung und beendete ihren Einsatz gegen 23:30 Uhr. Nach ersten Ermittlungen am Brandort brach das Feuer in einem Stromverteilerkasten aus, von dem aus dann das Feuer auf andere Bereiche der Werkstatt übergegriffen hatte. Dabei wurden auch Maschinen in der Werkstatt in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden wird vorläufig auf 50.000.- Euro geschätzt. Die genaue Brandursache wird noch zu ermitteln sein, bisher geht man aber von einem technischen Defekt aus. Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Frank Weiß, PHK

Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: