Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Eppertshausen: Tatverdächtiger nach Diebstahl von Tonträgern im Wert von über 180.000,- Euro festgenommen

Eppertshausen (ots) - Einen schnellen Fahndungserfolg konnten die Beamten der Dezentralen Ermittlungsgruppe der Polizeistation Dieburg am Freitag (22.03.2013) verzeichnen. Nur wenige Stunden nachdem der Diebstahl von verschiedenen Tonträgern im Wert von über 180.000,- Euro bei der Polizei angezeigt wurde, konnte ein 29-jähriger Mann festgenommen werden. Er steht im dringenden Tatverdacht, den Diebstahl aus einer Lagerhalle in der Siemensstraße inszeniert zu haben. Was der 29-Jährige bei der Tat allerdings nicht im Blick hatte, war die Überwachungskamera sowie die korrekten Ausliefermodalitäten, was schließlich den Verdacht auf ihn lenkte. Aufgrund der erdrückenden Beweislage, zeigte sich der Mann geständig. Reumütig sorgte er dafür, dass die CDs, DVDs und Alben, allesamt mit Musik der Beatles, wieder in die Lagerhalle gebracht wurden. Über den tatsächlichen Wert seines Diebesgutes hatte der 29-Jährige vermutlich keine Vorstellung, er wollte lediglich sein Portemonnaie mit dem Verkauf des Diebesgutes etwas auffüllen. Er muss sich in einem Strafverfahren verantworten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: