Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Ohne Führerschein und Ladungssicherung unterwegs

Darmstadt (ots) - Ein Kleinlastwagen ist Beamten des Verkehrsdienstes des Polizeipräsidiums Südhessen am Donnerstag (21.02.2013) auf der Bundesstraße 26 in Höhe des Ostbahnhofes aufgrund seiner Beladung aufgefallen. Die Beamten stoppten den Fahrer daraufhin und kontrollierten ihn. Nicht nur, dass der LKW leicht überladen war, vor allem war die Ladung vollkommen unzureichend gesichert.

Bei der Überprüfung des Fahrers und seines Führerscheines stellten die Beamte zudem fest, dass die vorhandene Klasse für das Führen des Klein-Lkw nicht ausreichend war.

Die Weiterfahrt mit diesem Fahrzeug wurde dem Fahrer, einem 50-jährigen Mann aus Langen, daraufhin untersagt. Es musste ein Ersatzfahrer organisiert werden. Gleichzeitig wurde ein zweiter Lkw geordert, damit die Gerüstbauteile sodann ordnungsgemäß gesichert, weiterbefördert werden konnten.

Auf den Fahrer und den Fahrzeughalter kommen jeweils Strafanzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: