Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zufall oder Absicht?
Angerempelt und bestohlen worden
Polizei sucht Zeugen

Darmstadt (ots) - Ein 42-jähriger Mann ist am Donnerstagnachmittag (21.2.2013) gegen 16.25 Uhr vor einer Bäckerei in der Grafenstraße bestohlen worden. Der Geschädigte war auf dem Weg zu seinem Auto und hatte eine Geldmappe unter seiner Jacke und unter seinem Arm eingeklemmt. Als er an zwei jungen Männern vorbeilief, wurde er von einem der beiden angerempelt und geriet kurz ins Straucheln. Kurze Zeit später stellte der 42-Jährige dann den Verlust seiner Geldmappe fest. Die Polizei sucht Zeugen dieses Vorfalls, insbesondere bittet sie auch um Hinweise zu den beiden jungen Männern. Sie sollen etwas älter als 20 Jahre alt sein, sind 180 cm groß und haben kurzes dunkles Haar. Beide trugen dunkle Jacken, einer eine dunkle Trainingshose mit leicht glänzendem Stoff. Hinweise werden an das Kommissariat 24 (Telefon 06151/969 0) erbeten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: