Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Beim Geldwechseln bestohlen

Viernheim (ots) - Ein hilfsbereiter 77-jähriger Mann ist am Donnerstagmorgen (21.2.2013) gegen 9.45 Uhr in einem Parkhaus in der Bürgermeister-Neff-Straße von einem Trickdieb bestohlen worden. Der Unbekannte hatte den 77-Jährigen angesprochen und nach Wechselgeld gefragt, das er angeblich für einen Einkaufswagen benötige. Als der 77-Jährige im Kleingeldfach nach Münzen suchte, begann auch der etwa 25 Jahre alte Mann unaufgefordert mit dem Finger in dem Kleingeldfach herumzustochern. Zwar hörte er auf Aufforderung damit auf, doch war es bereits spät. Ein paar Augenblicke nach dem Wechselvorgang, schaute der inzwischen misstrauisch gewordene Senior noch einmal nach seiner Geldbörse und musste nun feststellen, dass mindestens zwei Fünfzig-Euroscheine fehlten. Der noch in Reichweite befindliche Trickdieb bekam dies ebenfalls mit und ergriff daraufhin sofort die Flucht. Die Kriminalpolizei in Heppenheim (K21) ermittelt und nimmt auch Hinweise zu dem unbekannten Trickdieb entgegen (Telefon 06252/706 0). Die Polizei warnt ausdrücklich: Achten Sie beim Geldwechsel immer auf den nötigen Abstand zum Bittsteller. Gewähren Sie Fremden weder Zugriff noch Einblick in ihre Geldbörse.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: