Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Rollerfahrer flüchtet vor Polizei nach Unfall

Rüsselsheim (ots) - Die Polizei Rüsselsheim sucht einen Rollerfahrer, der auf einem für Kraftfahrzeuge gesperrten Feldweg zwischen Königstädten und Rüsselsheim unterwegs war und sich einer Kontrolle entzog. Der Vorfall ereignete sich am Pfingstsonntag gegen 21.00 Uhr. Die Beamten versuchten ihn zwar zu stoppen und es kam auch zu einem Zusammenstoß zwischen Streifenwagen und Roller, doch der ca. 18 bis 25 Jahre alte Fahrer flüchtete mit geplatztem Hinterreifen über die vom Feld her kommende über die A 60 ins Gewerbegebiet führende Fußgängerbrücke. Zeugen sahen ihn noch einmal zwischen Kurt-Schumacher-Ring und Hessenring, danach verlor sich die Spur. Da am Streifenfahrzeug Schaden entstand und eine Unfallflucht im Raum steht, bittet die Polizei Zeugen um Hinweise. Wer hat den Roller ohne Kennzeichen mit defekten Hinterrad gesehen und kann Hinweise auf den Verbleib des Fahrzeugs und den Fahrer geben, der einen schwarzen Helm und ein lilafarbenes T-Shirt und kurze Hosen trug. Die Polizei Rüsselsheim nimmt Hinweise unter 06142/6960 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
PHK Bösl
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: