Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Plötzlich kam die Erinnerung.."
Gestohlenes Mountainbike bei 33-jährigem Mann sichergestellt

Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Darmstädter Polizei haben am Mittwochabend (23.5.2012) in der Albert-Schweizer-Anlage einem 33-jährigen Mann geholfen, sein Erinnerungsvermögen teilweise zurück zu erlangen. Die Beamten hatten den mehrfach polizeibekannten zusammen mit seinen zwei Begleitern an einer Parkbank kontrolliert. Hinter den Männern lehnte ein Mountainbike an einem Baum. Keiner der Männer konnte sich erinnern, wem von ihnen das Fahrrad zuzurechnen ist. Doch konnten die Erinnerungen des 33-Jährigen mit dem in seiner Jackentasche aufgefunden Schlüssel des Fahrradschlosses dann doch schnell und erfolgreich aufgefrischt werden. Doch handelte es sich nicht, wie er angab um "sein" Fahrrad, war dieses doch im November 2011 in Darmstadt entwendet worden. Diese Feststellung führte zu einem plötzlichen erneuten Ausfall des Erinnerungsvermögens. Der 33-Jährige wurde festgenommen, das Rad sichergestellt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: