Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Punktgenaue Landung"
26-Jährigem droht Führerscheinentzug

Darmstadt (ots) - Einem 26-jährigen Autofahrer droht mächtiger Ärger. Er war am Mittwochabend (16.5.2012) trotz Rotlicht für seine Fahrspur von der Kasinostraße nach rechts in die Pallaswiesenstraße abgebogen. Und dies, obwohl zu diesem Zeitpunkt eine Polizeistreife auf der Geradeausspur auf "Grün" wartete. Bei der anschließenden Kontrolle konnte der junge Mann keinerlei Papiere vorweisen. Auch den Sicherheitsgurt hatte er nicht angelegt. So war es für die Beamten auch nicht mehr weiter verwunderlich, dass er sich zu seinen bereits vierzehn vorhandenen Punkten im Verkehrszentralregister bekannte. Neben einem Bußgeld von 250,- EUR dürften jetzt weitere vier Punkte hinzukommen, was gleichbedeutend mit einem Führerscheinentzug ist.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: