Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim, Ortsteil Fehlheim: Trickdieb gab sich fürsorglich und ergaunerte so Geld aus einer Wohnung / Polizei rät zur erhöhten Aufmerksamkeit bei Fremden

Bensheim (ots) - Ein Rentner wurde am Montagmorgen (14.5.12) von einem ach so freundlichen Herren aus seiner Wohnung gelockt. Der Fremde stand um 8.30 Uhr vor dem Haus in der Hofgartenstraße. Er gab sich sehr fürsorglich. Er fragte nach, ob der Rentner mit der Zustellung der Reklameschriften zufrieden sei und fing ein längeres Gespräch über dies und das an. Damit wurde der Senior gründlich abgelenkt. Diese Zeit muss der Komplize genutzt haben, um aus der Wohnung das Portmonee mit Bankkarte, Ausweisen und Geld zu stehlen. Insgesamt entstand ein Schaden von vierhundert Euro.

Den Diebstahl bemerkte der Rentner erst später. Da waren der Trickdieb und sein Komplize schon lange weg. Die Kriminalpolizei in Heppenheim ermittelt und fragt: Wer kann Hinweise auf den Trickdieb geben. Er soll 40 Jahre alt, knapp 1,80 Meter groß und schlank sein. Er trug kurze, dunkelblonde Haare und war schlank. Der nette Betrüger sprach den ortsüblichen Dialekt und trat überaus höflich auf. Die Ermittler des Betrugskommissariates in Heppenheim nehmen unter der Telefonnummer 06252 / 706-0 Hinweise zur Identität des Mannes entgegen.

Die Polizei rät zur Vorsicht bei Fremden, die sich unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung verschaffen wollen! Seien Sie misstrauisch! Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Egal was sie vorgeben! Wenden Sie sich unverzüglich an Ihre Polizeidienststelle oder wählen sie den Notruf 110! Dort kann man gemeinsam mit Ihnen beratschlagen, was sich hinter dem Besuch verbergen könnte. Die Polizei bietet die Möglichkeit an, sich bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Tipps zu holen. Nehmen Sie mit Beratern Kontakt unter der Telefonnummer 06151/969-4030 auf oder informieren Sie sich auch im Internet unter www.polizei-beratung.de

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: