Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Südhessen: Buskontrollen in Südhessen
Polizei kündigt Buskontrollen an

Darmstadt (ots) - Unter der Leitung des Verkehrsdienstes des Polizeipräsidiums Südhessen werden im Rahmen der Sicherheitskooperation der Länder in dieser Woche (14.-18.05.2012) gemeinsame Verkehrskontrollen stattfinden.

Beamte aus Hessen, Baden-Württemberg und Rheinlandpfalz werden gemeinsam mit Vertretern des Regierungspräsidiums Darmstadt, der Berufsgenossenschaft Wiesbaden und Beamten des Zolls im Bereich des Polizeipräsidiums Südhessen Buskontrollen durchführen. Das Hauptaugenmerk liegt bei der Überwachung des nationalen und internationalen Linienverkehrs. Die Beamte werden die Busse nicht nur auf technische Mängel prüfen, es wird auch eine Überprüfung der Unfallverhütungsvorschriften, die Einhaltung der vorgeschriebenen Lenk -und Ruhezeiten sowie die Einhaltung der erlaubten Geschwindigkeit stattfinden. Auch eine Überprüfung der Fahrgäste und die von ihnen mitgeführten Gegenstände sind im Einzelfall nicht ausgeschlossen. Vorrangiges Ziel der Kontrollen ist eine Reduzierung der Unfallzahlen sowie die Erhöhung der Verkehrssicherheit.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: