Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Streitigkeiten und Uneinsichtigkeit enden im Polizeigewahrsam

Darmstadt (ots) - Ein handgreiflicher Streit zwischen drei Männern endete am Freitagabend (11.5.2012) für einen 28-jährigen Mann in der Ausnüchterungszelle. Zeugen hatten gegen 18 Uhr die Polizei zum Luisenplatz gerufen. Der 28-jährige Mann, gegen den jetzt wegen Körperverletzung ermittelt wird, wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen. Bei ihm hatte ein Alkoholtest 3,85 Promille ergeben. Ebenfalls in Gewahrsam genommen wurde am späteren Abend ein 18-jähriger Mann. Gegen ihn wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Er soll am Luisenplatz das Oberlicht eines Straßenbahnfensters mit einer Flasche eingeschlagen haben. Auf das "Angebot" der Polizeibeamten, sich nach einem erteilten Platzverweis zu entfernen, wollte er partout nicht eingehen, so dass eine andere Lösung gefunden werden musste.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: