Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Junger Mann niedergestochen und schwer verletzt - Zeugen gesucht

Höchst im Odenwald (ots) - Am Samstag, 12.05.2012, gg. 23.45 Uhr, kam es infolge zunächst verbal geführter Streitigkeiten zwischen verschiedenen Festgästen des Höchster Apfelblütenfest im Ortskern von Höchst, Montmelianer Platz, zu einer Schlägerei. In deren Verlauf stach ein bislang unbekannter Täter einem 23-jährigen aus Höchst-Hummetroth mit einem Messer in die Brust. Das Opfer wurde mit einer lebensgefährlichen Verletzung ins Krankenhaus eingeliefert.Eine akute Lebensgefahr soll mittlerweile nicht mehr bestehen.

Wohl auf Grund des Fahndungsdrucks der Polizei meldeten sich noch in der Nacht zwei an der Schlägerei beteiligte Männer. Einer der Beiden, ein 22-jähriger aus Breuberg-Sandbach, bleibt zunächst festgenommen.

In diesem Zusammenhang werden Zeugen der Schlägerei gebeten sich mit der Polizeistation in Höchst, Tel. 06163/9410 oder einer anderen Polizeidienst in Verbindung zu setzen.

Die weiteren Ermittlungen führen die Staatsanwaltschaft in Darmstadt und das Kommissariat 10 (Erbach) der Polizeidirektion Odenwald.

Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: