Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressemitteilung der PD Groß-Gerau v. 13.05.2012

Rüsselsheim (ots) - Pressemitteilung der PD GG v. 13.05.2012

Gustavsburg: Randalierende Frau

Beamte hiesiger Dienststelle wurden am späten Samstagabend um 23.15 Uhr zu einer Adresse nach Gustavsburg zu einer randalierenden Frau entsandt. Die Frau hatte an ihrem Wohnort einen PC demoliert und zudem auch den Vater ihres 2- jährigen Kindes drangsaliert. Da die Frau stark alkoholisiert war und die Beamten nicht den Eindruck hatten, als dass sich die Situation bald beruhigen würde, wurde die 27-jährige Frau in das Polizeigewahrsam nach Rüsselsheim eingeliefert.

Groß-Gerau/Nauheim: Diebstahl von Geldbörsen

Am Samstag, 12.05. wurden zum einen im LIDL- Markt in Groß-Gerau und zum anderen in Nauheim beim dortigen ALDI- Markt jeweils in der Mittagszeit (11.30-13.00 Uhr) zwei Geldbörsen entwendet. In beiden Fällen waren jeweils eine 53-jährige und eine 76-jährige Frauen bestohlen worden, der Schaden beläuft sich in einem Fall um 100,- EUR sowie weitere Dokumente und in dem anderen um 130,- EUR Bargeld. Zu diesen Diebstählen war es jeweils dazu gekommen, dass die Kundinnen der Märkte durch die Diebe abgelenkt wurden und dann die Geldbörsen aus einer Handtasche bzw. einem Korb entnommen werden konnten.

Mörfelden- Walldorf: Sachbeschädigungen an zwei PKW

Am Samstag, 12.05. kam es im Zeitraum zwischen 09.00-11-00 Uhr zu zwei Sachbeschädigungen an PKW (VW Golf und Toyota Yaris), welche in der Waldenser Straße in Walldorf abgestellt waren, indem bei beiden Fahrzeugen die Heckscheiben eingeschlagen wurden, entwendet wurde in beiden Fällen jedoch nichts. Bei Hinweisen auf die unbekannten Personen bitte Kontakt mit der Kripo in Rüsselsheim aufnehmen.

Raunheim: Schlägerei zwischen Eheleuten

Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen Eheleuten kam es am Samstag, 12.05. am frühen Morgen, als der Ehemann betrunken nach Hause kam. Anschließend kam es zu Streitigkeiten, in dessen Verlauf der 47- jährige Raunheimer seiner 43-jährigen Frau in das Gesicht schlug. Da er auch nach Einschreiten der Beamten keine Ruhe gab, wurde er zwecks Ausnüchterung in das Polizeigewahrsam nach Rüsselsheim verbracht.

Rüsselsheim: Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, 12.05. wurde im Zeitraum von 00.00- 08.30 Uhr ein ordnungsgemäß in der Strasse "Am Weinfass" geparkter PKW, BMW beschädigt, als eine unbekannte Person, vermutlich aus der Gegenrichtung kommend an diesem vorbeifuhr und anschließend am vorderen, linken Kotflügel, Frontschürze und linken Außenspiegel beschädigte. Der unbekannte Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, der Schaden am BMW wird auf ca. 1800 EUR beziffert. Bei Hinweisen bitte Kontakt mit der Polizei in Rüsselsheim unter Tel.: 06142-696-0 aufnehmen.

Rüsselsheim: Trunkenheitsfahrt

Am Samstag, 12.05. kam es zwischen 19.15-19.40 Uhr zu einem Beinahe Unfall auf dem Rugbyring in Richtung Raunheim zwischen einem Fahrzeug und einer Fußgängerin. Anschließend wechselte die 68-jährige Rüsselsheimerin die Fahrspur, ohne zu blinken. Zudem befuhr sie die Einfahrt zum TOOM- Baumarkt in Raunheim entgegengesetzt der Einbahnstraße. Ein Zeuge sah dies und verfolgte die Fahrerin bis zum Eintreffen der Beamten, welche anschließend einen Alkoholwert von 1,62 0/00 feststellten. Die Fahrerin musste sich einer Blutentnahme unterziehen, ihr Führerschein wurde sichergestellt, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:
Wagner, POK
Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: