Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Schulbus muss stark bremsen - fünf Kinder erleiden leichte Prellungen

Darmstadt (ots) - Am Donnerstag (10.05.12) um 12:53 Uhr befuhr ein Schulbus die linke Fahrspur der Bundesstraße 26 von Griesheim kommend in Richtung Darmstädter Innenstadt. In Höhe der Otto-Hesse-Straße wollte ein in gleicher Richtung vor dem Schulbus fahrender Pkw nach links in die Otto-Hesse-Straße abbiegen, musste aber verkehrsbedingt warten. Der Busfahrer musste den mit 17 Schulkindern besetzten Schulbus so stark abbremsen, dass fünf Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren leichte Prellungen erlitten. Ein nachfolgender Pkw konnte nicht mehr hinter dem Bus anhalten und fuhr leicht auf den Schulbus auf. Der 43-jährige Fahrer aus Ingelheim blieb unverletzt. Es entstand 4.000 Euro Sachschaden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: