Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Eberstadt/Pfungstadt: Drei Verkehrsunfälle verursacht
Gestohlene Kennzeichen am Auto angebracht
Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise

Darmstadt (ots) - Am Sonntagnachmittag (6.5.2012) hat ein noch flüchtiger Autofahrer und mutmaßlicher Kennzeichen- und Autodieb kurz nacheinander mit einem blauen Opel Astra drei Verkehrsunfälle verursacht. Verletzt wurde niemand. An dem Wagen, den die Polizei später im Max-Ratschow-Weg in Eberstadt sicherstellen konnte, waren zum Zeitpunkt der Unfälle die gestohlenen Kennzeichen DA-SB704 angebracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von etwa neuntausend Euro. Die Polizei in Pfungstadt ermittelt unter anderem wegen Diebstahl und Verkehrsunfallflucht.

Der erste Verkehrsunfall hatte sich gegen 16 Uhr auf der Pfungstädter Straße (B 426) an einer Ampel in Höhe der Haltestelle Eberstädter Bahnhof ereignet. Ein Autofahrer hatte dort auf "Grün" gewartet, als ein nachfolgender blauer Opel Astra Auto leicht auffuhr. Der Beifahrer des auffahrenden Wagens stieg sofort aus und lief weg, der Fahrer gab Gas und machte sich mit dem Wagen davon. Schon wenige Minuten später fiel das Auto an der Kreuzung der Karslruher Straße/Pfungstädter Straße erneut durch einen Zusammenstoß auf. Der Fahrer missachtete beim Rechtsabbiegen in die Karlsruher Straße den Vorrang eines anderen Autofahrers, kollidierte mit dessen Auto und setzte seine Fahrt unvermindert fort, um nur kurze Zeit später den dritten Verkehrsunfall zu verursachen. Bei dem Versuch, von der Bundesstraße 3 nach rechts in die Straße An der neuen Bergstraße einzubiegen, stieß das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Wagen im Frontbereich zusammen, schleuderte in ein Waldstück, um dann erneut das Weite zu suchen. Das flüchtige Auto wurde kurz vor 17 Uhr auf einem Anwohner-Parkplatz im Max-Ratschow-Weg stark unfallbeschädigt, ohne Insassen und amtliche Kennzeichen aufgefunden. Auch die gestohlenen Kennzeichen konnten von der Polizei in einem nahegelegenen Müllcontainer aufgefunden werden. Sie waren im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag (5./6.5.2012) in der Stresemannstraße von einem roten Opel Astra abmontiert und entwendet worden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Pfungstädter Polizei will der Besitzer des unfallbeschädigten Autos, seinen Wagen an einen Freund verliehen haben. Dieser wiederum will es am Samstagabend in der Grenzallee geparkt und das Verschwinden des Wagens erst am Sonntagnachmittag bemerkt haben. Die Polizei in Pfungstadt ermittelt und bittet mögliche weitere Zeugen der Verkehrsunfälle, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen. Auch Zeugen, die am Fundort des Unfallautos im Max-Ratschow-Weg Beobachtungen machen konnten, Hinweise zu den Diebstählen der amtlichen Kennzeichen in der Stresemannstraße, des Autos in der Grenzallee und zum Verbleib der Originalkennzeichen DA-MS2910 geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06157/9509 0 bei den Beamten zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: