Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Südhessen: Kontrolltag des gewerblichen Güterverkehrs im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogramms "Sichere Landstraße 2012"

Darmstadt (ots) - Wie bereits durch die Polizei angekündigt, fand am Mittwoch (02.05.2012) im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogramms "Sichere Landstraße 2012" ein Kontrolltag des gewerblichen Güterverkehrs, dem sogenannten Schwerverkehr, statt.

Unter der Einsatzleitung des Leiter des Verkehrsdienstes des Polizeipräsidiums Südhessen, Ernst Gärtner, kontrollierten Polizeibeamte der Verkehrsinspektion mit Unterstützung von Beamten der Polizeidirektionen aller Landkreise an drei Kontrollstellen in der Zeit von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr den gewerblichen Güterverkehr auf den Landes- und Bundesstraßen. Zwei Mitarbeiter der Landratsämter des Kreises Groß-Gerau und Bergstraße nahmen ebenfalls an den Kontrollen teil.

Wie Polizeihauptkommissar Gärtner mitteilte, wurden an den Kontrollstellen im Bereich Rimbach, Ober-Ramstadt und Groß-Gerau insgesamt 43 Einzelfahrzeuge beziehungsweise Fahrzeug-Kombinationen kontrolliert, die der Zielgruppe zuzuordnen waren. Der Großteil der Fahrzeuge hatte eine deutsche Zulassung, zwei kamen aus anderen EU-Mitgliedstaaten. Insgesamt waren an 40 Fahrzeugen Beanstandungen festzustellen, was einer Verstoßquote von 90 % entsprach. In 8 Fällen musste die Weiterfahrt untersagt werden, bis die gravierendsten Mängel behoben oder die Ladung nachgesichert war. Bei den 45 kontrollierten Lastkraftwagen und den dazu gehörigen Fahrern wurden 60 unterschiedliche Verstöße festgestellt. So war zum Beispiel in 10 Fällen die Ladung überhaupt nicht oder nur unzureichend gesichert.

39 Mal wurden Verstöße gegen das Fahrpersonalgesetz (Lenk- und Ruhezeiten) geahndet und drei Mal wurden technische Mängel festgestellt. So mussten zum Beispiel Reifen vor Ort gewechselt und Bremsen nachgestellt werden.

Weiterhin wurden sechs Verstöße gegen die geltenden Vorschriften beim Transport von gefährlichen Gütern geahndet.

Drei Mal wurde die erforderliche Transportlizenz nicht mitgeführt.

Ein holländischer Lkw war zu schnell unterwegs und mußte deshalb vor Ort eine Sicherheitsleistung von 90,- EUR bezahlen.

Unsere Bezugsmeldung:http://www.presseportal.de/print/2244386-pol-da-suedhessen-polizei-kontrolliert-verstaerkt-gewerblichen-gueterverkehr.html?type=polizei

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: