Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ein Schwer- und sieben Leichtverletzte bei Unfall auf der BAB 5

BAB 5, Gemarkung Neu-Isenburg (ots) - Am gestrigen Dienstag (01.05.) um 10:30 Uhr kam es auf der BAB 5, zwischen Darmstadt und Frankfurt in der Gemarkung Neu-Isenburg zu einem folgenschweren Unfall. Ein unbekanntes Kraftfahrzeug hatte ein Auspuffteil verloren. Dieses lag auf der Fahrbahn. Der Fahrer eines in Richtung Frankfurt fahrender Pkw Mercedes Vito konnte verkehrsbedingt nicht mehr ausweichen, überfuhr mit seinem Pkw und das Auspuffteil. Dieses verkeilte sich im Radkasten und bremste den Pkw so stark ab, dass er auf dem dritten von vier Fahrstreifen zum Stehen kam. Der Fahrer eines kurz hinter dem Vito fahrenden Pkw Ford Transit versuchte noch auszuweichen, stieß jedoch mit seinem Fahrzeug gegen die hintere rechte Ecke des stehenden Vito. Bei dem Zusammenprall wurden zwei 25 und 50 Jahre alte Mitfahrerinnen des Vito aus Ludwigshafen leicht verletzt. Im Ford Transit wurde ein 7-jähriges Mädchen aus Stockstadt am Rhein schwer, der 42-jährige Fahrer aus Riedstadt, eine 53-jährige Frau aus Riedstadt, ein 29-jähriger Mann aus Stockstadt am Rhein, eine 28-jährige Frau aus Stockstadt am Rhein und ein 4-jähriges Kind aus Stockstadt am Rhein wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 13.000 Euro geschätzt. Wegen der Landung eines Rettungshubschraubers musste die BAB für 40 Minuten in beide Richtungen gesperrt werden. Der Verkehr staute sich rund fünf Kilometer zurück. Die Polizeiautobahnstation Südhessen bittet Zeugen des Unfalles, sich unter der Telefonnummer 06151 / 8756-0 zu melden. gefertigt: PHK Bowitz

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: