Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Festnahme zweier Tatverdächtiger im Fall des Leichenfundes in Rüsselsheim

Rüsselsheim (ots) - gemeinsame Pressemeldung des Polizeipräsidiums Südhessen und der Staatsanwaltschaft Darmstadt

Nachdem am Dienstag (01.05.2012) gegen 08.00 Uhr in Rüsselsheim die Leiche eines 50 Jahre alten Mannes auf einem Fußweg nahe der Kläranlage und der Bundesstraße 43 aufgefunden wurde und Kriminalpolizei sowie Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen haben, besteht nun der Verdacht auf ein Tötungsdelikt.

Aus den Ergebnissen der Obduktion und den gründlichen Ermittlungen der Rüsselsheimer Kripo kam der aus Belgien stammende Mann, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, gewaltsam ums Leben. Ein 45 Jahre alter Mann sowie eine 36 Jahre alte Frau aus dem Obdachlosenmilieu stehen im dringenden Verdacht, den Fünfzigjährigen getötet zu haben. Im Zuge intensiver Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnte das Paar noch am Dienstagabend in Mainz-Kastel festgenommen werden.

Der 45-jährige Mann wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt einem Ermittlungsrichter vorgeführt

Eventuelle Nachfragen der Medien sind direkt an die Staatsanwaltschaft in Darmstadt, Herrn Zwiebel, unter 06151/ 992-1337 zu richten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: