Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster: Trickdiebin täuscht Sammelaktion für Gehörlose vor

Münster (ots) - Am Freitag (27.04.), gegen zehn Uhr, war eine Trickdiebin in Münster aktiv. Eine Frau, Mitte Fünfzig, hatte bei ihrer Bank 200,- Euro Bargeld abgehoben und wollte sich zum Einkaufen in einen Drogeriemarkt auf der Darmstädter Straße begeben. Auf dem Gehweg wurde sie vor dem Markt von einem etwa dreizehnjährigen Mädchen angesprochen. Die Trickdiebin gab vor, sie führe eine Geldsammlung für Gehörlose durch. Als die Frau ihren Geldbeutel zückte, um eine Spende zu geben, wurde ihr das gesamte Scheingeld entwendet. Die Geschädigte bemerkte dies erst kurz nach dem Vorfall. Die Täterin soll schmal und etwa 140 Zentimeter groß sein. Sie hat wahrscheinlich dunkle, ungepflegte Haare und wird mit osteuropäischem Aussehen beschrieben. Möglicherweise wurde die Geschädigte schon beim Abheben des Geldes am Geldinstitut beobachtet. Trickdiebe agieren oft so geschickt, dass der Diebstahl des Geldes meistens erst später bemerkt wird. Die Polizei rät daher: zücken sie ihren Geldbeutel nicht nach einer Ansprache durch Fremde, schon gar nicht ohne Anwesenheit weiterer Vertrauenspersonen auf offener Straße. Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 06151/9690 um Hinweise.

Rückfragen bitte an

Kurt Groll 06151/9692423

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: