Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Einbruch in Kiosk
Täter werden von Zeugen gestört
Fahndung mit Hund und Polizeihubschrauber
Täterfahrzeug aufgefunden

Darmstadt (ots) - Zwei noch unbekannte Männer haben gegen 2.50 Uhr in der Nacht zum Dienstag (24.4.2012) einen Einbruch in einen Kiosk in der Roßdörfer Straße verübt und Zigaretten und Tabak im Wert von etwa dreitausend Euro erbeutet. Die Einbrecher waren beim Beladen ihres Fluchtfahrzeugs, einem roten Kleinwagen, von einem Zeugen beobachtet worden, der die Polizei alarmierte. Im Rahmen der Fahndung konnte das von den Tätern zurückgelassene Fluchtfahrzeug, ein roter Renault Megane mit bulgarischen Kennzeichen, im Achatweg aufgefunden werden. Im Fahrzeug wurden Müllsäcke, befüllt mit Zigarettenstangen, aufgefunden. Das Diebesgut und das Fahrzeug wurden sichergestellt. Die Ermittlungen der Darmstädter Polizei dauern unvermindert an. Bei den Tätern soll es sich um zwei 25-35 Jahre alte Männer handeln. Einer war mit einem blauen Pullover und einer dunklen Jogginghose bekleidet. Der zweite Mann trug einen dunklen Pullover und hatte den größten Teil seines Gesichts hinter einem Tuch verborgen. Weitere Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe City der Polizei in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/969 0 entgegen. Die Polizei hatte in der Nacht zur Fahndung nach den bislang noch flüchtigen Tätern einen Diensthund und auch einen Polizeihubschrauber eingesetzt. Dies hatte zu mehreren Nachfragen aus der Bevölkerung geführt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: