Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Bewaffneter Mann überfällt Wettbüro
Angestellte in Toilette eingeschlossen

Darmstadt (ots) - Ein bewaffneter und maskierter Mann hat am Montag (23.4.2012) gegen 23.30 Uhr ein Wettbüro in der Saalbaustraße überfallen und Bargeld in noch unbekannter Höhe geraubt. Der Täter, der sein Gesicht hinter einer Maske verborgen hielt, hatte das Wettbüro betreten, zwei anwesende Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und sich das Geld aushändigen lassen. Anschließend drängte er die beiden Männer in eine Toilette und schloss sie dort ein. Sie konnten sich nach einem Zeitraum von etwa einer Stunde selbst befreien und die Polizei verständigen. Parallel dazu hatte ein Zeuge Hilferufe gehört und ebenfalls die Polizei angerufen. Beide Geschädigte erlitten einen Schock und wurden durch einen alarmierten Rettungsdienst noch am Tatort versorgt. Parallel dazu löste die Polizei eine groß angelegte Fahndung aus, bislang noch ohne den gewünschten Erfolg. Der noch unbekannte Täter ist zirka 170-175 cm groß. Er war unter anderem mit einer dunklen Jacke bekleidet. Er soll bei der Tatausführung ein serbisches Schimpfwort benutzt haben. Möglicherweise hielt er sich noch einige Zeit am Tatort auf und unterhielt sich auch mit einem mutmaßlichen Mittäter. Die Kriminalpolizei in Darmstadt (K10) ermittelt und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06151/969 0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: