Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Körperverletzung auf der Autobahn
Vermeintlicher Faustschlag ins Gesicht

Groß-Gerau (ots) - Einen nicht alltäglichen Einsatz hatten Beamte der Autobahnpolizei am Donnerstagabend (19.04.2012) auf der Autobahn 67 zwischen Rüsselsheim und Groß-Gerau. Gleich zwei Anrufe erhielt die Polizeiautobahnstation Südhessen wegen Streitigkeiten. Sowohl Täter als auch Opfer meldeten den außergewöhnlichen Sachverhalt, der sich auf dem Seitenstreifen der Autobahn abspielte. Unverzüglich fuhr eine Streife zum vermeintlichen Tatort. Hier trafen sie auf die Kontrahenten. Ein 23-jähriger Autofahrer gab gegenüber den Beamten an, dass er von einem LKW-Fahrer geschnitten wurde. Daraufhin habe er den LKW-Fahrer durch Mimik und Gestik beschimpft. Der LKW-Fahrer wollte sich das nicht bieten lassen und machte den 23-Jährigen durch Lichthupe darauf aufmerksam, dass er anhalten solle. Der 23-Jährige hielt sodann auf dem Seitenstreifen der Autobahn. Er beabsichtigte, den LKW-Fahrer zur Rede zu stellen. Der LKW-Fahrer hielt ebenfalls. Bevor sich der junge Autofahrer umsah, soll der LKW-Fahrer aus seinem Führerhaus gesprungen sein, den 23-Jährigen am Hals gepackt haben und ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Der 29-jährige LKW-Fahrer gab gegenüber den Beamten an, dass er sich durch den jungen Mann bedroht fühlte und Angst hatte, aus seinem Führerhaus auszusteigen. Der Mann hätte ihn mit Bordwerkzeug bedroht. Die Beamten versuchten, die erhitzten Gemüter zu beruhigen und wiesen die Fahrer auf die Folgen eines möglichen Ermittlungsverfahrens hin, zu denen auch der Entzug der Fahrerlaubnis zählen kann. Eine Einigung zwischen den Streithähnen konnte nicht herbeigeführt werden, der 23-Jährige erstattete Anzeige.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: