Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Nicht nur die günstige Gelegenheit ergriffen..."
Diebstähle in der Innenstadt

Darmstadt (ots) - Im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose ging am Dienstagnachmittag (17.4.2012) die Einkaufstour zweier Männer in der Darmstädter Innenstadt. Die beiden 26 und 23 Jahre alten und bislang polizeilich unauffälligen Männer hatten sich in einem Kaufhaus mit einem Paar Boxershorts und einem Hemd ausgestattet. Zahlen wollten sie hierfür aber offensichtlich nicht, verließen sie doch den Laden ohne die Kasse aufzusuchen. Ein Ladendetektiv hatte dies mitbekommen und die Polizei informiert. Kurz vor dem Besteigen der Straßenbahn wurden die Männer festgenommen. Bei einer Durchsuchung konnte bei dem 23-Jährigen noch eine in einem anderen Kaufhaus gestohlene nagelneue Bermuda-Shorts aufgefunden werden. Die Kaufhäuser erstatteten Strafanzeige. Eine 39-jährige und bereits mehrfach polizeibekannte Frau hatte dieses Schicksal kurz zuvor ebenfalls ereilt. Sie war von einem Ladendetektiv beim Diebstahl eines Parfüms im Wert von fast sechzig Euro ertappt worden. Ein ungewöhnlicher Fall ereignete sich am Nachmittag in einem Lebensmittel-Discounter. Eine Kundin hatte einen Kinderwagen im Eingangsbereich des Marktes abgestellt. Mit dem Wagen ließ sie zwei Tüten befüllt mit Lebensmitteln zurück, die sie zuvor in einem anderen Geschäft erworben hatte. Als sie zurückkehrte waren die beiden Tüten, unter anderem mit Fleisch und Gemüse, verschwunden. Wie nachvollzogen werden konnte, hatte ein noch unbekannter Mann nicht nur die günstige Gelegenheit, sondern auch die beiden Tüten ergriffen und den Laden verlassen. Nach ihm wird jetzt gefahndet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: