Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Polizei verhindert Einbruch in Kiosk/ jugendliches Trio auf Diebestour gestört

Groß-Gerau: (ots) - Die Polizei aus Groß-Gerau hat Dienstagfrüh (10.4.) gegen 3.45 Uhr einen Einbruch in einen Kiosk in der Darmstädter Straße verhindert und drei Jugendliche vorläufig festgenommen. Der Polizeistreife waren die Jungs im Alter von 14, 15 und 17 Jahren auf ihrer Diebstour mit ihren Rucksäcken in der Darmstädter Straße aufgefallen. Während die beiden Jüngeren beim Erblicken des Streifenwagens zunächst ihr Heil in der Flucht suchten, ließ sich der Siebzehnjährige festnehmen. Auf der Suche nach dessen Kumpane setzten die Ordnungshüter einen Diensthund ein, der die Flüchtenden in einem Gebüsch in der Nähe der Berufsschule aufstöberte. Die Drei gaben gegenüber den Beamten zu, dass sie in den Kiosk einbrechen wollten, um alkoholische Getränke zu stehlen. Dies hätten sie schon einmal Mitte März getan und damals Spirituosen mitgehen lassen. Gegen die allesamt polizeibekannten Jugendlichen hat die Polizei Anzeige wegen Einbruchs erstattet und die Eltern informiert.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: