Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Putzhilfe entpuppt sich als Schmuckdiebin/ Polizei fragt: Gibt es weitere Betroffene?

Darmstadt (ots) - Damit hatte eine 73 Jahre alte Frau aus Darmstadt sicherlich nicht gerechnet, als sie die Dienste einer angeblich zuverlässigen Putzhilfe in Anspruch nahm. Denn statt des Schmutzes ließ eine 41- jährige Griesheimerin lieber Goldschmuck aus der Wohnung der Seniorin mitgehen. Nun ermittelt die Polizei wegen Diebstahls und sucht weitere mögliche Betroffene.

Die in Darmstadt wohnhafte Seniorin antwortete auf eine Zeitungsannonce, in welcher die 41-jährige ihre Dienste als Putz- oder Bügelhilfe anbot. Es kam zu einem Treffen in der Wohnung der älteren Dame, um dort die Formalitäten der Arbeitsvereinbarung zu klären. Um ihre vermeintliche Vertrauenswürdigkeit zu untermauern, gab die 41- jährige bei dieser Gelegenheit auch noch fälschlich an, für eine karitative Einrichtung tätig zu sein. Nach einem Putztermin Ende März dieses Jahres bemerkte die Seniorin, dass Schmuck aus ihrer Wohnung fehlte. Daraufhin erstattete sie Anzeige bei der Polizei. Bei den Ermittlungen kamen die Beamten der diebischen Putzhilfe schnell auf die Schliche. Aufgrund der bisher gewonnenen Erkenntnisse kann nicht ausgeschlossen werden, dass noch weitere Personen in Darmstadt oder Umgebung Opfer der diebischen Putzhilfe geworden sind. Betroffene, die bis dato keine Anzeige bei der Polizei erstatteten, werden daher dringend gebeten, mit der Ermittlungsgruppe Darmstadt- City Kontakt aufzunehmen (Telefon 06151/9690).

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: