Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Südhessen/Mossautal/Trebur: Polizei eröffnet Motorradsaison / Kontrollen am Marbachstausee, Dialog am Kornsand

Südhessen/Mossautal/Trebur (ots) - Wie bereits in den Medien angekündigt (wir berichteten), hat auch die Polizei am Sonntag (01.04.2012) die Bike-Saison 2012 offiziell eröffnet.

Neben einem Dialog mit den Zweiradfahrern an der Rheinfähre Kornsand am Sonntag (01.04.2012) zwischen 09.00 und 15.00 Uhr, fanden rund um den Marbachstausee in der Gemeinde Mossautal Zweirad-Kontrollen statt.

Am Marbachstausee wurden durch Beamte des Verkehrsdienstes des Polizeipräsidiums Südhessen zwei Kontrollstellen eingerichtet. Die südhessischen Beamten wurden im Rahmen der Sicherheitskooperation der Länder von Beamten aus Baden-Württemberg unterstützt. Insgesamt wurden bei den Kontrollen 59 Motorräder und 69 Personen kontrolliert. Das Hauptaugenmerk lag auf der Verkehrssicherheit der Fahrzeuge, der Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit und der persönlichen Schutzausrüstung der Fahrer.

Insgesamt wurden von den Ordnungshüter 16 Verstöße bei Zweirädern festgestellt. Bei fünf Motorrädern waren die dB-Killer (Zusatzgerät zur Regelung der Geräuschentwicklung im Auspuff) demontiert. Dies führte zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Die Fahrzeugführer mussten ihre Bikes stehen lassen und durften ihre Fahrt erst nach Montage der dB-Killer fortsetzen, was unter Umständen mit einer mehrstündigen Wartezeit auf den "Kurier" verbunden war. Gegen die Fahrer und Halter wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt, welche mit Bußgeldern zwischen 90 - 135 Euro belegt sind. Bei einem Motorrad wurde durch einen anwesenden Kfz-Sachverständigen des Polizeipräsidiums Südhessen die Verkehrsunsicherheit festgestellt. Bei diesem Fahrzeug hatte der Fahrzeugführer das komplette Heck abgesägt und nach eigener Vorstellung neu aufgebaut. Durch den Eingriff war die Stabilität des Rahmenhecks beeinträchtigt, da schon die Schweißnähte nicht die erforderliche Ausführung aufwiesen. Auch hier wurde die Weiterfahrt untersagt.

Als negatives Beispiel traten an einer Kontrollstelle drei Motorradfahrer auf, welche die Anhaltezeichen der Beamten missachteten und unter starker Beschleunigung davon fuhren. Zwei der Raser passierten auch noch die zweite Kontrollstelle, ebenfalls unter Missachtung der Anhaltezeichen und unter starker Beschleunigung. Die uneinsichtigen Raser müssen mit einer Anzeige rechnen. Selbst die an der Kontrollstelle stehenden Biker staunten über dieses dreiste Verhalten nicht schlecht und äußerten ihren Unmut über solche Fahrer.

Im Rahmen der Geschwindigkeitsüberwachung wurden bei den Motorradfahrern fünf Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Ein Biker heizte mit 85 km/h durch eine Ortschaft. Ihm droht ein Bußgeld von 100,- Euro, drei Punkten in Flensburg und ein Fahrverbot von einem Monat.

Der Dialog mit den Polizeimotorradfahrern an der Rheinfähre Kornsand wurde von den Bikern als gut befunden, Informationsflyer wurden rege angenommen. Mit einer Vielzahl von Motorradfahrern konnten die Beamten des Verkehrsdienstes Südhessen aufklärende Gespräche führen. Hierbei ging es unter anderem um die Themen Technik, Umbauten und Führerscheinrecht.

Unsere Bezugsmeldung: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: