Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Eberstadt: Kriminalpolizei verfolgt heiße Spur nach Einbruch in der August-Bebel-Straße / Täter waren vermutlich mit älterem beige-weißen Peugeot 305 unterwegs

POL-DA: Darmstadt/Eberstadt: Kriminalpolizei verfolgt heiße Spur nach Einbruch in der August-Bebel-Straße / Täter waren vermutlich mit älterem beige-weißen Peugeot 305 unterwegs
Wer hat dieses Fahrzeug Anfang März im Zusammenhang mit einem Einbruch in der August-Bebel-Straße gesehen?

Darmstadt (ots) - Die Kriminalpolizei in Darmstadt verfolgt nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der August-Bebel-Straße am 6.März 2012 (wir haben berichtet) eine heiße Spur. Möglicherweise waren die Einbrecher mit einem älteren beige-weißen Peugeot 305 unterwegs. Vermutlich mit französischen Zulassungskennzeichen. Mit dem Fahrzeug könnten sie Zeugen sowohl am Tatabend, als auch im Vorfeld des Einbruchs, in dem Wohngebiet aufgefallen sein. Zur Verdeutlichung veröffentlicht die Kriminalpolizei ein Foto des mutmaßlichen Fahrzeugtyps. Der Einbruch fand im Zeitraum zwischen 19.30 Uhr und 22.30 Uhr statt. Dabei wurden unter anderem Schmuck, wertvolle Münzen und Bargeld gestohlen. Auch ein etwa sechzig Kilogramm schwerer Schranktresor wurde von den Einbrechern abtransportiert. Das ermittelnde Kommissariat 21/22 bittet um Hinweise zu dem auffälligen Fahrzeug unter der Telefonnummer 06151/969 0.

Zusatz für die Medien:

Das Foto eines vergleichbaren Fahrzeugs finden Sie - mit der Bitte um Veröffentlichung - in unserer digitalen Pressemappe unter

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/polizeipraesidium-suedhessen?keygroup=bild

Zur Bezugsmeldung vom 7. März 2012 gelangen Sie unter

http://www.presseportal.de/polizeipresse/meldung/2211551

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: