Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Ein neuer und ein alter Haftbefehl

Darmstadt (ots) - Ein 30-jähriger Mann ist am Samstagvormittag (17.3.2012) in einem Supermarkt in der Leydheckerstraße von Ladendetektiven beim versuchten Diebstahl von Tabakwaren im Wert Gesamtwert von über fünfhundert Euro ertappt worden. Kurioserweise rief auch der bereits hinreichend polizeibekannte und drogenabhängige Mann bei der Polizei an. Angeblich weil er zu Unrecht festgehalten werde. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und der zuständige Haftrichter sahen das allerdings anders. Der 30-Jährige, der bereits 167 Mal bei der Polizei auffällig geworden war, wurde nach Erlass eines Untersuchungshaftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Bereits am Freitagnachmittag (16.3.2012) wurde in der Innenstadt eine mit Haftbefehl gesuchte und ebenfalls unter anderem wegen Drogendelikten mehrfach polizeibekannte 35-jährige Frau festgenommen. Gegen sie bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen Körperverletzung. Die wird die nächsten sieben Monate im Gefängnis verbringen müssen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: