Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Frauen als Trickdiebe in Fußgängerzone aktiv

Rüsselsheim (ots) - Am Dienstag (13.03.) gegen 17 Uhr trieben zwei Frauen in der Bahnhofstraße ihr Unwesen. Sie gaben sich als Spendensammlerinnen aus und suchten sich als Opfer eine achtzigjährige Frau. Sei sprachen die Frau an und baten um eine Spende. Beim Zeigen der Geldbörse wird das Opfer durch Umarmen abgelenkt und aus der Geldbörse ziehen die Frauen zwei fünfzig Euro Scheine heraus. Zur Beschreibung der Täterinnen ist bisher nur folgendes bekannt: junge Frauen, dunkel gekleidet. Sie sprachen gebrochenes Deutsch. Unter der Rufnummer 06142/6960 bittet die Kriminalpolizei in Rüsselsheim um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Kurt Groll 06151/969-2423

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: