Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Rätselhaftes Knacken führt zur Festnahme von Dieben

Viernheim (ots) - Dem Hinweis eines Zeugen ist es zu verdanken, dass zwei Diebe unmittelbar nach einem Einbruch in eine Schule festgenommen werden konnten. Der aufmerksame Zeuge hörte in der Nacht zum Montag (05.03.2012) gegen 04.00 Uhr im Bereich der Gropius-Allee knackende Geräusche, für die er keine Erklärung hatte. Nur wenige Minuten später, konnte eine Polizeistreife im Umfeld der Schule zwei Männer aufspüren. Bei einer Durchsuchung der Männer konnten die Beamten Bargeld, Handschuhe und Taschenlampen auffinden. Eine triftige Erklärung warum sie zur späten Stunde unterwegs waren und woher die Sachen stammten, hatten die beiden nicht. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen. Zu Recht, denn die Herkunft des Bargeldes konnte schnell geklärt werden. Bereits wenige Stunden nach der Festnahme der beiden Verdächtigen, wurde durch den Hausmeister der Schule ein Einbruch in die Schule festgestellt. Diebe gelangten über das Toilettenfenster in die Schule und entwendeten aus einem Büroraum Bargeld. Durch Ermittlungen der Kriminalpolizei der Polizeidirektion Bergstraße konnten die beiden 23-jährigen Männer schnell der Tat überführt werden. Ob die Männer für weitere Einbrüche in der Region Frage kommen, muss geklärt werden. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell