Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Mit 158 km/h auf der Landstrasse unterwegs
Kontrolle auf der Landesstrasse 3097

Darmstadt (ots) - Am Mittwoch (29.02.2012) führten Beamte der Verkehrsinspektion Südhessen Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen auf der Landesstrasse 3097 zwischen Messel und Darmstadt durch. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h wurde von 16 Autofahrern überschritten. Spitzenreiter der Messung war ein 34-jähriger Autofahrer, der mit 158 km/h gemessen wurde. Ob ein Drogenmix zu der waghalsigen Geschwindigkeit führte, weiß man nicht. Der Verdacht der Polizeibeamten erwies sich jedenfalls als richtig. Ein Drogentest reagierte auf Kokain und Cannabis. Der Raser musste die Beamten zur Dienststelle begleiten. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und Anzeige erstattet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Bei weiteren Kontrollen wurde einem Motorradfahrer die Weiterfahrt untersagt, nachdem die Beamten auf dem Bremsscheiben des Motorrades einen dicken Ölfilm festgestellt hatten. Gegen den 19-jährigen Fahrer wurde eine Anzeige erstattet. Ihm drohen ein Bußgeld in Höhe von 135,- Euro und ein Eintrag im Verkehrszentralregister.

Bei einem anderen ausländischen Motorradfahrer, besteht der Verdacht eines Steuervergehens. Der 34-jährige Pole hat sein Motorrad in seinem Heimatland zugelassen, obwohl er bereits seit 10 Jahren seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Die Oberfinanzdirektion wurde unterrichtet.

Weiterhin fiel den Beamten noch ein Auto auf, das zahlreiche Veränderungen aufwies. Auch dieses Fahrzeug wurde einer Kontrolle unterzogen. Es wurde festgestellt, dass nicht zulässige Xenonlichter eingebaut waren. Auch die Bereifung war zu groß, eine nicht zulässige Auspuffanlage montiert und scharfkantige Teile der Karosserie standen über. Aufgrund der erheblichen Mängel erfolgte eine anschließende Begutachtung durch den TÜV. Hier wurden noch eine undichte Bremsleitung, abgefahrene Bremsbeläge und kaputte Bremsscheiben festgestellt. Das Auto wurde sofort stillgelegt. Den 25-jährigen Fahrer erwartet ein Bußgeld von mindestens 135,- Euro und Punkte in Flensburg.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: