Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Drei Autoaufbrüche im Stadtgebiet/ Polizei sucht Zeugen

Dieburg (ots) - In der Nacht zum Mittwoch (29.2.2012) sind in Dieburg von bislang Unbekannten drei abgestellte Autos aufgebrochen worden. Die Fahrzeuge waren in der Gerhart-Hauptmann-Straße, im Jungfernstieg sowie im Holunderweg abgestellt. Abgesehen hatten es die Ganoven jeweils auf zurückgelassene Wertgegenstände, unter anderen auf mobile Navigationsgeräte. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei (K 21/22) unter der Telefonnummer 06151/9690 entgegen.

In diesem Zusammenhang der erneute Warnhinweis der Polizei: Lassen Sie keine Wertgegenstände in Fahrzeugen zurück! Auch vermeintlich sichere "Verstecke" sind den Langfingern in aller Regel bestens bekannt und stellen daher keinen wirksamen Schutz dar. Der beste Schutz vor Autoknacker ist immer noch, sein Auto beim Verlassen auszuräumen- bevor es andere tun. Weitere wertvolle Hinweise und Tipps gibt es kostenlos bei der polizeilichen Beratungsstelle in Darmstadt. Die Präventionsexperten sind unter der Rufnummer 06151/969 4030 sowie im Internet unter www.polizei-beratung.de erreichbar.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: