Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mühltal/ Nieder- Ramstadt: Zwei Jugendliche nach versuchtem Autodiebstahl festgenommen

Mühltal (ots) - Beamte der Polizeistation Ober-Ramstadt konnten am frühen Sonntagmorgen (26.2.2012) zwei Jugendliche festnehmen, die ein im Traisaer Hohlweg geparktes Auto stehlen wollten. Außerdem beschädigten beide Täter im Alter von 15 und 16 Jahren mindestens noch zwei weitere abgestellte Fahrzeuge. Die Beamten ermitteln nun wegen versuchtem Diebstahls und Sachbeschädigung.

Gegen 4 Uhr morgens wurde die Polizei von aufmerksamen Zeugen informiert, die das Treiben der beiden Heranwachsenden bemerkten. Die beiden Jugendlichen versuchten zuvor vergeblich, das geparkte Auto kurzzuschließen, um dieses auch ohne Schlüssel fahren zu können. Als der Diebstahlsversuch erfolglos blieb, verschütteten sie scheinbar aus Frust Mineralöl im Innenraum des Fahrzeuges. Das Interieur des Autos wurde hierdurch erheblich verschmutzt. An weiteren zwei Autos, die in angrenzenden Straßen abgestellt waren, ließen sie ihrer Zerstörungswut ebenfalls freien Lauf. Beide Täter konnten durch die Beamten im Rahmen der Fahndung angetroffen und festgenommen werden. Die jungen Männer standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Auf der Polizeiwache mussten sie eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, bevor sie ihren Eltern übergeben wurden. Der Gesamtschaden, den die Jugendlichen bei ihrem Vandalismuszug angerichtet haben, ist derzeit noch nicht bezifferbar. Fahrzeughalter, deren Fahrzeuge ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurden, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Ober-Ramstadt zu melden (Telefon 06154/ 63300).

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: