Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Haftbefehl vollstreckt/Drogentest verwässert/Erfolgreiche Standkontrolle der Autobahnpolizei

Groß-Gerau (ots) - Den stolzen Betrag von 4.730,50 EUR konnten Beamten der Polizeiautobahnstation Südhessen am Mittwoch (22.02.2011) im Rahmen einer Standkontrolle auf der Autobahn 67, Anschlussstelle Groß-Gerau, einziehen. Bereits nach wenigen Minuten hielt die Streife einen 53-Jährigen Mann an, welcher per Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung gesucht wurde. Anstatt 115 Tage Ersatzfreiheitsstrafe hinter Gitter verbringen zu müssen, zog es der Mann vor, den fälligen Betrag zu entrichten, und konnte seine Fahrt nach Bezahlung der Strafe fortsetzen.

Vorerst nicht mehr weiterfahren dagegen konnte ein 24- jähriger Autofahrer, welcher bei der Kontrolle einen sichtlich nervösen Eindruck machte. Schnell stellte sich heraus, dass er trotz niedriger Temperaturen nicht umsonst schwitzte. Er stand unter dem Einfluss von Marihuana und war zum Führen eines Pkw nicht mehr in der Lage. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Auf der Polizeiwache versuchte der junge Mann dann noch, die Beamten bei der Durchführung eines Drogenvortests zu täuschen. Anstelle einer Urinprobe, gab er reines Leitungswasser, welches er aus der Toilette entnahm, abgab. Der Schwindel flog jedoch schnell auf. Neben dem Strafverfahren erwartet ihn nun auch ein mindestens vierwöchiges Fahrverbot.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: