Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Junger Mann auf BAB 67 tödlich verletzt

Gemarkung Bensheim-Langwaden (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der BAB 67, Mannheim Richtung Darmstadt, zwischen Lorsch und Gernsheim, wurde am Dienstagabend, 21.02.2012, gegen 20:30 Uhr, ein 21 Jahre alter Mann aus Bensheim tödlich verletzt. Nach den polizeilichen Ermittlungen war der junge Mann zu Fuß unterwegs. Er wurde auf der Fahrbahn in nördliche Richtung von einem Pkw erfasst und erlitt die schweren Verletzungen, die zum Tode führten. Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock. Beamte der Polizeiautobahnstation Südhessen in Darmstadt nahmen vor Ort die Ermittlungen auf, die durch einen Sachverständigen unterstützt werden. Die Kriminalpolizei ist ebenfalls eingeschaltet, um zu klären, warum der Mann die Fahrbahn der Autobahn betrat. Die Unfallstelle wurde durch die Autobahnmeisterei abgesichert, auch die Freiwillige Feuerwehr Lorsch war zur Bergung und Sicherung eingesetzt, zwischen 20:30 und 23:45 Uhr war der betroffene Fahrstreifen gesperrt, mindestens ein Fahrstreifen blieb fortwährend frei, es kam zu Verkehrsbehinderungen und kurzen Staus.

Styra, PHK/PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: