Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lorsch: Es gibt nur eine Wahrheit
18-Jähriger von Polizeistreife festgenommen
Gestohlenes Kennzeichen, keinen Führerschein

Lorsch (ots) - Mit mehreren Unwahrheiten hat ein 18-jähriger und bereits mehrfach polizeibekannter Mann in der Nacht zum Donnerstag (16.2.2012) versucht, eine Streife der Heppenheimer Polizei hinters Licht zu führen. Der Heranwachsende war kurz nach Mitternacht in Nähe des Bahnhofs mit einem Auto aufgefallen, bei dem lediglich ein amtliches Kennzeichen hinter der Windschutzscheibe lag. Das hintere Kennzeichen fehlte komplett. Der junge Mann gab an, seinen Führerschein zu Hause vergessen zu haben. Das Kennzeichen habe er von einem Lastwagen eines "guten Freundes" abgebaut, um mit seinem Wagen fahren zu können. Schöne Geschichten, aber nicht die Wahrheit, wie die Beamten schnell herausbekamen. Tatsächlich besitzt der 18-Jährige keinen Führerschein und das Kennzeichen war gestohlen. Auch die unkonventionelle Methode, sich mal eben so ein Kennzeichen eines anderen Wagens für ein nicht zugelassenes Fahrzeug zu besorgen, hat für den 18-Jährigen Konsequenzen. Die Kriminalpolizei in Heppenheim ermittelt gegen ihn jetzt wegen Diebstahl und Urkundenfälschung. Dazu kommen noch Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und einem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Das ist die reine Wahrheit.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: