Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Südhessen: Hochsaison der Karnevalisten beginnt / Polizei kündigt verstärkte Kontrollen während der "tollen Tage" an

Südhessen (ots) - Mit den anstehenden "tollen Tagen" stehen sie nun bevor, die Höhepunkte im karnevalistischen Jahreskalender. Bis Aschermittwoch ziehen wieder zahlreiche Närrinnen und Narren durch die Straßen Südhessens, die in der sogenannten fünften Jahreszeit bei den Veranstaltungen verschiedenster Art um die Wette schunkeln und die ausgelassene Stimmung genießen.

Bei allem Frohsinn mahnt die Polizei, es beim Genuss von Alkohol nicht zu übertreiben. Vor allem für Karnevalisten, die auf das Auto nicht verzichten wollen, verbietet sich der Alkoholgenuss. Dieser kann sich bereits in geringen Mengen erheblich auf die Fahrtüchtigkeit auswirken. Die Folgen sind oft fatale Fehleinschätzungen der eigenen Leistungsfähigkeit, die zu schweren Verkehrsunfällen mit Verletzten oder gar Toten führen können. Wer sich daher in solch einem Zustand hinter das Steuer setzt, muss mit Strafverfahren, Entzug des Führerscheins und Fahrverbot rechnen. Neben den Kosten des Verfahrens und etwaigen Geldbußen ist es für Betroffene auch ein kostspieliges Unterfangen, nach Ablauf einer Sperrfrist wieder im Besitz eines Führerscheins zu kommen.

Damit die "tollen Tage" am Aschermittwoch höchstens vielleicht mit Kopfschmerzen, nicht aber mit dem Verlust des Führerscheins enden, rät die Polizei dringend, den Weg zu und von den Feiern mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Taxi anzutreten. Gleichzeitig werden in diesem Zusammenhang verstärkte Verkehrskontrollen in der Faschingszeit angekündigt. Denn beim Thema Alkohol und Drogen am Steuer kennen die Beamten keinen Spaß!

Das Polizeipräsidium Südhessen hofft in diesem Sinne auf eine friedliche und fröhliche Faschingszeit und wünscht allen Feierwütigen viel Spaß allerorts!

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: