Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Durch Zeitungsartikel bestens informiert
Enkeltrickbetrügerin gescheitert

Darmstadt (ots) - Genau so sollte es immer sein. Eine Enkeltrickbetrügerin ist am Donnerstagvormittag (9.2.2012) an einer bestens informierten 82-jährigen Frau aus Arheilgen gescheitert. Gegen 11.20 Uhr hatte sich die Anruferin mit unterdrückter Rufnummer bei der Seniorin gemeldet und wollte der Frau vorgaukeln, eine nahe Verwandte zu sein. Mit der üblichen Masche, sie sitze bei einem Notar und bräuchte dringend eine größere Summe Bargeld, um eine Immobilie kaufen zu können, wollte die Betrügerin 20.000,- EUR ergaunern. Sogar ein Taxi wollte sie der älteren Dame bestellen, damit sie zur Bank fahren könne, um das Geld zu holen. Alles vollkommen vergebens. Die 82-jährige Frau ist eine aufmerksame Zeitungsleserin. Sie sagte der Frau am Telefon, dass sie ihr kein Geld geben würde, da sie aufgrund der Zeitungsartikel zu diesem Thema sehr gut über diese und auch andere Maschen informiert sei. Die Seniorin musste dann nicht einmal mehr selbst auflegen. Dies tat die dreiste Betrügerin selbst, als sie hörte, dass ihr Trick bestens bekannt ist.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: