Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Michelstadt: Trickdiebin zieht Rentner Geld aus der Börse/ Ablenkung durch Kuss

Michelstadt: (ots) - Vor einem Einkaufsmarkt in der Marktstraße ist am Mittwoch (8.2.) gegen 13.30 Uhr ein 69 Jahre alter Mann von einer bislang unbekannten Frau bestohlen worden. Die Gaunerin war in Begleitung eines Mannes unterwegs und hatte den Rentner zunächst um eine Spende für Behinderte gebeten. Als der Senior die Geldbörse zückte, zeigte sich die Frau äußerst dankbar und küsste den Spender. Allerdings stellte sich später heraus, dass dies nur ein Ablenkungsmanöver war, um dem älteren Herrn unbemerkt mehrere Geldscheine aus der Börse zu ziehen. Mit etwa 90 Euro machte sich das Paar aus dem Staub. Die Frau und ihre männliche Begleitung können nicht näher beschrieben werden. Auffallend waren jedoch die vielen Goldzähne der Frau. Zeugen, die möglicherweise den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zu den Personen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Erbach unter der Rufnummer 06062/ 9530 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: