Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Pfungstadt/A 67: "Siebzehn falsche Kreditkarten, zwei richtige Zellen"
Polizei nimmt zwei Männer auf der Rastanlage fest
Haftbefehle erlassen

Pfungstadt (ots) - Zivilfahnder der Verkehrsdirektion des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Dienstagnachmittag (7.2.2012) bei einer Routinekontrolle auf der Autorastanlage Pfungstadt an der A 67 zwei Männer im Alter im Alter von 22 und 36 Jahren unter Betrugs- und Fälschungsverdacht festgenommen. Bei der Überprüfung der beiden rumänischen Staatsangehörigen wurden siebzehn Kreditkarten und mehrere Einkaufstaschen mit neuen Bekleidungsstücken und Zigaretten aufgefunden. Bei einem Teil der Kreditkarten und bei dem norwegischen Ausweis des 36-Jährigen ergab sich für die Beamten schnell der Verdacht, dass diese gefälscht sein könnten. Einer der Männer hatte noch kurz zuvor mit einer der Kreditkarten zwei Stangen Zigaretten in der Rastanlage gekauft. Bei einer nun folgenden näheren Überprüfung bestätigte sich die Annahme der Fahnder. Mindestens sieben Kreditkarten sind gefälscht und mit falschen Daten versehen. Auch der norwegische Ausweis st eine Fälschung. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurden die Beschuldigten am Mittwoch (8.2.2012) durch Ermittler des Betrugskommissariats in Darmstadt dem Haftrichter vorgeführt. Beide kamen anschließend in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: