Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Angriff auf Passantin/ junge Frau wird zu sexuellen Handlungen gezwungen/ Polizei fahndet nach zwei jungen Männern/ Hinweise aus der Bevölkerung erbeten

Mörfelden-Walldorf: (ots) - Zwei bislang noch unbekannte Männer haben am späten Dienstagabend (31.1.) eine 20 Jahre alte Frau auf dem Fußweg von der Rubensstraße zur Feststraße angegriffen und sie zu sexuellen Handlungen gezwungen. Die Frau war dort gegen 22.30 Uhr zu Fuß unterwegs, als sie auf das Duo traf. Die Männer hatten sich dunkle Schals vor das Gesicht gebunden, zerrten die Passantin in ein Gebüsch und schüchterten sie mit Schlägen ein. Nach dem sexuellen Übergriff flüchteten die Männer in unbekannte Richtung. Die Frau erlitt neben einem Schock noch leichte Verletzungen. Die Polizei fahndet derzeit nach den Unbekannten. Beide sind schätzungsweise 18 bis 19 Jahre alt. Einer der Täter ist zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und schlank. Er war mit einer dunklen Hose, einem schwarzen Sweatshirt mit Kapuze und schwarzen Handschuhen bekleidet. Der andere ist mit etwa 1,70 Meter etwas kleiner und hat ebenfalls eine schlanke Figur. Er trug eine schwarze Bomberjacke, eine dunkle Baumwollmütze und dunkle Handschuhe. Beide Männer sprachen Deutsch ohne einen erkennbaren Akzent. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragt: Wem sind im Bereich der Grünanlage des Fußweges oder im weiteren Umfeld zwei Männer aufgefallen, auf die die Beschreibung zutreffen könnte. Möglicherweise sind die beiden gesuchten Personen vor oder nach der Tat durch ihr Verhalten aufgefallen. Nicht auszuschließen ist, dass die Männer mit einem Fahrzeug unterwegs waren und damit jemanden aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Kripo in Rüsselsheim unter der Rufnummer 06142/ 6960 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: