Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Zimmern/Münster/Groß-Umstadt: Nächtliche Kontrollen der Dieburger Ordnungshüter/ Mehrere Autofahrer im verkehrsuntüchtigen Zustand gestoppt

Groß-Zimmern/Münster/Groß-Umstadt (ots) - Bei mobilen Kontrollen der Dieburger Polizeistation in der Nacht zum Mittwoch (1.2.2012) sind den Ordnungshütern zahlreiche Autofahrer ins Netz gegangen, die aufgrund ihres Zustandes die Fahrt nicht hätten antreten dürfen.

Zunächst waren es zwei 42 und 47 Jahre alte Männer, die am späten Dienstagabend in Groß-Umstadt kontrolliert wurden. Während bei dem Siebenundvierzigjährigen die Beamten erfolgreich eine Fahrt unter Alkoholeinfluss verhindern konnten, hatte der Zweiundvierzigjährige weniger Glück: Bei ihm zeigte das Alkoholtestgerät der Beamten annährend ein Promille an. Mindestens 500 Euro Bußgeld, vier Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot werden die Folge sein.

Am frühen Mittwochabend gerieten dann ein 34 Jahre alter Autofahrer in Groß-Zimmern sowie ein 28 Jahre alter Autofahrer in Münster ins Visier der Beamten. Bei beiden Männern ergab sich schnell der Verdacht, dass sie die Fahrt unter Drogeneinfluss angetreten hatten. Sie mussten die Polizisten zur Dienststelle begleiten, wo ihnen jeweils eine Blutprobe entnommen wurde. Bei dem Achtundzwanzigjährigen wurden zudem 2,5 Gramm Marihuana aufgefunden. Beide Männer werden sich wegen Verstosses gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten müssen.

Die Polizei kündigt in den nun anstehenden "närrischen Tagen" verstärkte Kontrollen im Straßenverkehr an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: